de
|

Seefeld Triologie  |  Loveage

1999/2006

 

Farbe, Ton, 3 min., 1999

Fotoserie Colour, 2006

Carola Dertnig zeigt in ihrem Video „Love-Age“ (engl. Übersetzung: Liebstöckl) ihre 86-jährige Großmutter, die schmunzelnd und etwas verlegen von ihren Traum erzählt: ein schöner junger Mann begegnet ihr im Wald und küsst sie.  Nach dem Aufwachen kam die Ernüchterung, vor allem als sie ihren Partner beim Frühstückstisch sieht. „Gerahmt“ wird diese Sequenz durch einen Vor- und Nachspann, dessen Musik aus der Fernsehsendung Schön und Reich bekannt ist und dadurch auf die TV-Soaps und ihre romantischen Implikationen (mit ausschließlich jungen Liebenden) anspielt. Die englische Übersetzung in der Form eines Voice-over wird von der Künstlerin selbst gesprochen und schafft somit eine Verbindung über die Generationen hinweg. Eine dazugehörige Fotoserie handelt von den 1950er Jahren fast unveränderten Räume der ehemaligen Frühstückspension der Großmutter – die als selbständige Unternehmerin einen wichtigen Aspekt des alpinen Nachkriegstourismus repräsentierte – stellen zugleich Bruchstellen des Privaten wie auch des touristisch Öffentlichen dar.

<<
SEEFELD TRIOLOGIE


Video